Lexus LS400

Na gut – was wurde aus den Lexi?

Okay, Okay… Eigentlich freuen wir uns ja über die Nachfragen – da steckt doch eine menge Interesse drin, die wir toll finden, ganz ehrlich.

Tatsächlich erreichen uns eigentlich dauerhaft seit unserer lustigen Tour in die Niederlande und den ersten Updates die Frage danach, was eigentlich aus den beiden wagen geworden ist.

Hm – na gut.

Lexus LS400Der eine oder andere von Euch erinnert sich, dass wir vor kurzem ein etwas reduziertes Update gegeben haben – und da heisst es:

Es war schlicht ein schlimmes Jahr mit einem schlimmen Unfall – und am Ende steht da ein Toter und das ist dann doch … irgendwie zuviel gewesen.

Ja – und das hätte auch sein können „Schlimmer Unfall mit unserem Lexus LS400“. Und das war eine wirklich blöde Nummer, die leider auch vollumfänglich in unserem Verschulden lag. Bremsen tauschen ist irgendwie schon eine Arbeit für Fachleute – auf der anderen Seite hat jeder von uns das schon 50 Mal gemacht, jeder Handgriff sitzt da eigentlich, auch bei solchen Wagen, die man noch nicht so sehr von innen gesehen hat. Den Lexus, den schöneren von beiden, hatten wir durchaus schon von innen gesehen – dennoch ging es hier in dem Falle schief: 2 leicht verletzte in einem fremden Auto, zwei schwer verletzte im Lexus und einer, der es nicht geschafft hat.

Wir schreiben und schrauben seit den 90er jahren zusammen, haben Kinder aufwachsen sehen, neue Wagen zu Youngtimern werden. Da ist das schon eine ziemliche Probe. aber schon aufgrund des Feedbacks, dass wir von euch in der konischen Zwischenzeit bekommen haben, rechtfertigte vieles. In unserer neuen Zusammensetzung waren wir in den letzten Wochen fleissig – und haben auch dafür Lob bekommen, was wir sehr zu schätzen wissen – da hat ja auch keiner von Euch etwas davon – aber es ist gut, das so klar zu hören, besten Dank dafür.

So – und jetzt: Weiter im Text.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.