Kann man sich das vorstellen? Das erste Mal, dass wir bei Mobile.de ein Auto gesucht haben, war bereits im Jahre 1997! Das ist fast 20 Jahre her; wer damals geboren ist, darf jetzt selbst schon Auto fahren – whow.

Mobile.de

Mobile.de der erste Stunde – funktionierte noch mit Netscape – und besser benutzte man nicht zu viele Suchkriterien, dann blieb rasch nix mehr übrig. Die Anzeige der AXA Direkt ist auch süß… Moment mal – AXA Direkt? Richtig… die haben es auch nicht überlebt…

Wie in dem großartigen Weisswurstsemmeln, die SZ und a Moass beschrieben, war die Welt davor anders – und wird nie wieder so sein. Als ich meine Diplomarbeit verteidigen musste und meinen Professoren erklärte, dass die Kleinanzeige sterben wird, weil das Internet komfortabler sein wird und Suchkriterien bietet, da waren meine Professoren höflich genug, mich nicht laut auszulachen – das war auch 1997… Das war damals, als es noch Buchhändler in Innenstädten gab…

Ups - plötzlich kam da echtes Wachstum rein...

Ups – plötzlich kam da echtes Wachstum rein…

Buchhändler fand ich gut – mittlerweile, wo mobile.de den Marktstandard setzt – trauert da noch irgend jemand den Kleinanzeigen nach? Schwer vorstellbar…

Heute ist Gebrauchtwagen zu suchen so einfach wie Gebrauchtwagen zu konfigurieren – und wie hättest Du früher überhaupt mal von Frankfurt aus einen Gebrauchtwagen in Herne gefunden, der Deinen billigen Vorstellungen entspricht? Nahezu unmöglich – heute das normalste von der Welt, oder?.

Unter 3000€ geht so viel, wenn Du dich bei Mobile mal in Ruhe umschaust

Unter 3000€ geht so viel, wenn Du dich bei Mobile mal in Ruhe umschaust – diese Wagen sind früher in den unübersichtlichen Bleiwüsten der Samstags-Ausgabe doch einfach untergegangen

All das hat gerade unser Leben leichter gemacht. Und nicht nur das: Schlimme schwarze Schafe erkennt man weit früher – was sind wir früher durch die Gegend gefahren, um dann einen Wagen im „Bestzustand“ zu finden, der sichtbar verrostet war?

Man muss sich das manchmal doch einfach wieder ins Gedächtnis rufen – früher war eben nicht alles besser – manches war sogar ziemlich mühsam…