Gas geben mit gänzlich neuem Gefühl?

Die Diskussion um Chip-Tuning ist durch. Mittlerweile ist klar, dass das Thema ebenso Langzeit-tauglich ist und diverse Tests, die nicht von den „renommierten Autozeitschriften“ durchgeführt wurden, haben klar gezeigt, dass die Teufelszeug-Diskussion vorbei ist.

Unerwarteter Player in der Range der Chip-Tuning Optionen: Fahrzeuge wie die Benziner der W202-Reihe kamen in dem Thema lange Zeit nicht vor. Hier eröffnen sich gänzlich neue Möglichkeiten

Und seitdem beginnt der Markt tatsächlich, sich zu verändern – und das ist gut so. Schaust Du dir heute die Webseiten von großen Playern der Szene an wie beispielsweise von bhp motorsport, dann stellt man fest, dass plötzlich auch Tuning-Möglichkeiten verfügbar sind für Fahrzeuge in unserer Preisklasse wie etwa den Mercedes W202 oder ähnliche Player dieser Gruppe.

Das ist in sich für viele schon ein Erdrutsch, zumal hier nicht nur Tuning-Möglichkeiten für stark gebrauchte Fahrzeuge verfügbar werden, sondern auch gleichzeitig ein anderer Schritt passiert. Drehte sich das Thema lange Zeit nur um die spektakulären Leistungssteigerungen beim Diesel, kannst Du jetzt auch mit einem C180 Benziner auf solche Angebote zugreifen – und das ist nicht nur ein Fortschritt im Sinne der hässlichen aktuellen Diesel-Diskussion – es ist auch ein Fortschritt im Bereich des Tunings vernünftiger Gebrauchtwagen.

Volkswagen Phaeton

Big Player – hier lohnt es sich erst recht

Der Diesel ist leichter zu tunen, aber auch jenseits der Diesel Diskussion noch lange nicht für jedermann das bessere Auto, das bessere Angebot und vor allem lange nicht das wirtschaftlicher Angebot, nur, weil der Sprit billiger ist.

Wir haben in den letzten Jahren diverse Langzeitversuche mit diesen Kits gemacht und sind über die Jahre zu dem Schluss gekommen, dass das ganze nicht nur Spaß macht – oft hat tatsächlich auch noch der unerwartet geringere Verbrauch, den diese Sets ermöglichen, das ganze sogar wirtschaftlich attraktiv gemacht.

Hinzu kommt ein Faktor, den wir zunehmend als wichtig betrachten: Verkaufst Du den Tuning-Satz mit, bekommst Du vielleicht einen Fuffi dafür, wenn Du Glück hast. Du kannst Den Satz aber durchaus auch ausbauen und separat verkaufen. Der Wertverlust dieser Kits ist dann so gut wie nicht vorhanden. Das ist schon ziemlich lässig 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.